Content Guidelines

Diese Content Guidelines (Englisch für „Inhaltsrichtlinien“) gelten für alle Bereiche des Postals Rheinmainsport.de, in denen Nutzer Inhalte verfassen können. Dies beinhaltet, aber ist nicht begrenzt auf das veröffentlichen von Artikeln, Kommentare, Reviews, Beschreibungen, etc.

Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass unsere Administratoren sich das Recht vorbehalten, jeglichen Inhalt jederzeit zu bearbeiten oder zu löschen, falls sie ihn als unangemessen oder anstößig empfinden.

Allgemeine Regeln

1. Untersagt ist das Verfassen und publizieren von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Inhalte.

2. Untersagt ist es auch, Inhalte zu publizieren, die gegen sonstiges geltendes Recht verstoßen wie z.B. Aufrufe zu Gewalt oder Rechtsbruch, Beleidigungen, üble Nachrede und Verleumdungen.

3. Das Veröffentlichen von Urheberrechtlich geschützte Inhalte wie z. B. Bilder, Logos, etc. ist nicht gestattet, wenn die Urheber nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

4. Personenbezogenen Daten (z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.) dürfen nicht veröffentlicht werden.

5. Das Verbreiten von Spamnachrichten (Junk), Phishinglinks sowie das Verbreiten von Werbung ist nicht gestattet.

6. Die Manipulation der Nutzerreviews und Bewertungen ist nicht gestattet.

Bitte beachten sie folgendes:

Inhalte können von unseren Administratoren geprüft werden, eine Prüfungspflicht besteht jedoch nicht.

Liegt in dem von Ihnen veröffentlicht Inhalt eine Rechtsverletzung vor, so haftet der Urheber des Inhaltes, nicht jedoch Rheinmainsport.de. Sie können als der Urgeber dieser Inhalte gegebenenfalls anwatlich abgemahnt werden.

Für Rechtsverletzungen haftet Rheinmainsport.de erst dann, wenn Sie uns über eine Rechtsverletzung in Kenntnis gesetzt haben und der beanstandete Inhalt von uns nicht entfernt wurde (§§ 8-10 des Telemediengesetzes).

Unter Missachtung dieser Rechtslage dennoch an Rheinmainsport.de adressierte Abmahnungen verursachen bei uns erheblichen Kosten. Im Falle einer ungerechtfertigten Abmahnung beauftragen wir daher einen Rechtsanwalt. Die hierbei entstandenen Kosten muss dann derjenige tragen, der aufgrund der ungerechtfertigten Abmahnung diese Kosten verursacht hat.

Sie erteilen Rheinmainsport.de die Erlaubnis sämtliche, die von Ihnen zur Verfügung gestellten, Inhalte und Bilder frei zu verwenden.